How to Lovoo

Liebe Damen und Herren Lesende,

es folgt eine Liste von Ideen zur Gestaltung seines Lovoo-/Tinder-Profils. Wenn Sie mit denen nicht die Liebe Ihres Lebens finden, stimmt vielleicht etwas nicht mit Ihnen – oder der Welt.

Die Ehrlichen:

„Suche angstfreien Beifahrer, der auf Kommando Zigaretten drehen, Essen anreichern und aus dem Haufen CDs zu seinen Füßen innert weniger Sekunden die richtige herauskramen und einlegen kann.“

„Du hast kein Problem damit, deiner Freundin um 2:00 Uhr nachts Nudeln zu kochen, nur um sie danach tief schlafend vorzufinden? Deine Ohren vertragen Hellectro UND Schumann? Du kannst stundenlang krude Theorien über die menschliche Psyche aufstellen? Meld dich.“

„Ich bin nicht mehr jung, zynisch bis bösartig und perfektionistischer als meiner Partnersuche gut täte, aber ich trage noch immer eine Kleidergröße 34.“

„Arbeitslose Philosophin, die das Verwenden von Pleonasmen eigentlich für schlechten Stil hält, sucht jemanden (w, m), der ihr einen Elfenbeinturm kauft oder sie in seinem mitwohnen lässt.“

„Chronisch Depressive, die mit ihrem Leben noch ein paar Rechnungen offen hat, sucht geistig und seelisch attraktiven Ihn (oder Sie) mit eigenem weißen Pferd, glänzender Rüstung und Erfahrung im (oder zumindest Bereitschaft zum) Kampf gegen innere und äußere Monster.“

Die Zynischen:

„Du magst ausgedehnte Shopping-Touren, Gespräche über das Wunder meiner Person und Nagellack, nennst ’sich volllaufen lassen‘ ‚feiern‘, gehst gerne ‚feiern‘ und findest, Schlaaand hätte 2018 Weltmeister werden sollen? Wunderbar! Nächster.“

„Ich, w, unter 30, schwafele gerne über Moral, während ich mein Schnitzel esse und nenne das ‚philosophieren‘. Ich mag: Superioritätsgefühle und meinen Gottkomplex. Ich hasse: dich (sofern du noch immer nicht auf die Knie gefallen bist).“

„Fürchte dich, fürchte dich maßlos. Was, immer noch hier? Na meinetwegen, dann schreib mir halt.“

Die, die nur RICHTIG gut ankommen, wenn man ein Ü30-Nerd ist, dem man ansieht  dass er selten das Haus verlässt:

„Meine Mutter hat mich gezwungen, das Profil hier anzulegen.“

„Qapla’…“

Die für Mutige:

„Suche Verstärkung im Kampf gegen das Böse. Da das Böse nie schläft, solltest du zumindest partiell nachtaktiv sein. Biete praktische Kampfeserfahrung mit Degen und (Schreib-) Feder sowie theoretische, über PC-Spiele erworbene Eliminierungs-Kenntnisse (Sims im Pool ertränken, Moorhühner erschießen,…)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.